In der PGO-Gruppe führen wir Forschungs- und Entwicklungsvorhaben durch, die von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Operationellen Programms Intelligente Entwicklung 2014-2020 kofinanziert werden.

Die durch das Nationale Zentrum für Forschung und Entwicklung übermittelte Unterstützung ist für die Entwicklung innovativer Technologien bestimmt. Dadurch können wir einzigartige Lösungen in die kommerzielle Tätigkeit einführen und noch besser auf die wachsenden Anforderungen unserer Geschäftspartner eingehen.

icon

Kapazitätsaufbau

icon

Internationale Projekte

icon

Leistungsoptimierung

icon

Moderne Technologien

icon

Analyse und Forschung

/images/photocontent//content/128/badania2-2x_5c24af615787f2_14682442.jpg.jpg



„Innovative Technologie unter Anwendung der Differenz-Thermoanalyse zur Herstellung von selbstspeisendem, hochwertigem Gusseisen für die Produktion einer neuen Generation von Gussteilen mit verbesserten Qualitätsparametern”


Ziel des Projekts

Entwicklung einer neuen automatisierten Technologie der Herstellung von Eisengussteilen, die auf der Auswertung von Abkühlungskurven basiert. Durch die Anwendung dieser Technologie werden die Nachteile der derzeit weltweit verwendeten Gusstechnologien beseitigt. Ermöglicht wird insbesondere die Beseitigung von Chunky-Grafit, Steigern sowie Speisern.


Ergebnisse

Erweiterung des Angebots um Gussteile aus Gusseisen mit Lamellengrafit bzw. mit Kugelgrafit mit verbesserten Qualitätsparametern:

  • verringerter Gehalt an Chunky-Grafits,
  • reduzierte Porosität,
  • erhöhte Festigkeit,
  • erhöhte Streckgrenze,
  • erhöhte Dehnung.

 


Anwendungsbereich

Die nach der neuen Technologie hergestellten Produkte werden in den folgenden Industrien eingesetzt:

  • Automobilindustrie,
  • Landtechnik-Industrie,
  • Schiffbau,
  • Energiewirtschaft.


Zeitrahmen: 01.09.2017 – 31.08.2020

Wert des Projekts: 37 049 906,12 PLN

Finanzierungsbetrag: 15 541 090,29 PLN

/images/photocontent//content/129/badania1-2x_5c24af852ba487_61909754.jpg.jpg



„Vorführung einer Technologie zur Herstellung innovativer Stahlgussteile, die für den Einsatz unter extremen Betriebsbedingungen bestimmt sind” – unter Anwendung eines AOD-Konverters.

 


Ziel des Projekts

Entwicklung einer Technologie, die die Herstellung von niedrig- und hochlegiertem Stahlguss mit verbesserten Festigkeits- und Schlagfestigkeitsparametern ermöglicht. Herstellung von Superlegierungen auf Nickelbasis sowie von neuen Sorten von hochlegiertem Duplex- und Superduplex-Stahlguss mit Stickstoff. Durch die Anwendung der AOD-Technologie wird es möglich, eine sekundär-metallurgische Behandlung durchzuführen (Sekundärmetallurgie).


Ergebnisse

Die besonderen Eigenschaften des Produkts sind vor allem die verbesserten Festigkeits- und Schlagfestigkeitsparameter unter extremen Betriebsbedingungen.

  • Bei einer Temperatur von unter -60oC,
  • unter extremen Druckbedingungen in Tiefen unter 3000 m,
  • in sehr aggressiven Arbeitsumgebungen, die z.B. durch einen hohen Salzgehalt gekennzeichnet sind,
  • in Anlagen, die unter Anwendung von extrem aggressiven Medien (wie Säuren, Erdöl, Wasserdampf unter hohem Druck) arbeiten.


Anwendungsbereich

Die nach der neuen Technologie hergestellten Produkte werden in folgenden Industrien eingesetzt:

  • moderne Energiewirtschaft,
  • Offshore-Windenergie,
  • Eisenbahntransport,
  • Bergbauarbeiten in der Öl- und Gasindustrie – sowohl am Festland, als auch am Meeresboden
  • Industriearmaturen im breiten Sinne.

 


Zeitrahmen: 01.03.2017 – 31.08.2020

Wert des Projekts: 48 154 602,36 PLN

Finanzierungsbetrag: 19 261 840,94 PLN

Wir planen bedächtig und sorgfältig Projekte, deren Hauptziel ist, das Produktionspotenzial unseres Unternehmens zu modernisieren, um technologisch fortschrittlichere, in höherem Maße verarbeitete Endprodukte bereitzustellen und damit eine bessere Position in der Lieferkette zu erreichen.

~ Łukasz Petrus
Vorsitzender des Vorstandes der PGO S.A.